Presse-Archiv

NIN-Infos

Links

Updates

Gästebuch

Suche

Impressum

 zurück zu der Biographie-Übersicht

 

 Wer bitte ist Ralf Dietel und wieso wird der hier erwähnt?!

 

 Nun ja, alles ging recht schnell und vermutlich werden ihn viele inzwischen vergessen haben, aber am 21.12.2004 stand es auf der Hotline: Ein deutscher Gitarrist Namens "Ralf Dietel" sollte mit NIN auf Tour gehen! Leider war es nur ein kurzes Zwischenspiel, denn schon am 11.01.2005 wurde bekannt gegeben das Ralf wieder draußen war und am 22.01.205 war klar das Aaron North den Job übernimmt.

 Viel hab ich nicht über den guten Ralf in Erfahrung bringen können, aber in der Visions Juli 2005 ist ein Interview mit ihm und hier sind 2 Live-Reviews. seiner ehemaligen Bands "Confused Mindfuckers" und "Tres Locos". In dem Interview spricht er ausführlich über seine Arbeit mit Trent und warum es im Endeffekt nicht wirklich geklappt hat.

 Trent hat über den Abgang von Ralf (oder doch Ralph?) folgendes in der Rockhard Juni 2005 gesagt:

 Rockhard: Für ein paar Wochen gehörte auch der deutsche Gitarrist Ralph Dietel zu deinem neuen Live-Line-Up. Warum hast du ihn wieder rausgeworfen?

 Trent: "Ralph ist ein guter Gitarrist und ein netter Typ die Entscheidung, ihn aus der Band zu werfen, ist mir nicht leicht gefallen. Als wir mit den Proben für unsere Auftritte begannen, merkte ich, dass er den Anforderungen nicht gewachsen war. Ab der dritten Probe machte er keine Fortschritte mehr. Es war eine total ätzende  Situation. Obwohl er unglaublich engagiert  war, spürten wir beide, dass ihn seine fehlenden Fortschritte in die Knie zwingen würden. Im Endeffekt war es die beste Entscheidung die Sache aufzugeben und nach  einem neuen Gitarristen zu suchen."

 Klingt irgendwie ganz anders, wie das was Ralf im Interview sagt, aber ich denke irgendwie haben bestimmt beide Recht.

 Herr Dietel hat eine Vorliebe für Zebra-Rastas.